Weiter zu den Spielberichten:

Teamfoto

Die Dreistetter Fußballdamen haben am Sonntag den 18. Mai das erste Heimspiel der Saison  gegen Sieggraben mit 6:0 gewonnen. Die personalgeschwächte Heimmannschaft wurde in diesem Match dankenswerter Weise von Bürsa, Theresa und Mini (alle SC Ortmann) mit Taten und Toren unterstützt. So eröffnete Büsra in der ersten Halbzeit den Torreigen mit dem 1:0. Irmi (2:0) und Lisa Maria (3:0) sorgten für die verdiente, ungefährdete Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit vollendeten Theresa (4:0), Nadine (5:0) und abermals Lisa Maria (6:0) ein gelungenes, temporeiches Spiel. Jenny Stoiber, die sich bereit erklärte in diesem Spiel das Tor zu hüten, war immer präsent, aber Dank einer achtsamen Abwehr stark unterbeschäftigt.

Wir hoffen, dass es ein diesem Stil weitergeht und bereiten uns auf das erste Auswärtsmatch am Freitag den 30. Mai 2014 um 19:00 in Neufeld vor. Das nächste Heimmatch wird am Samstag den 14. Juni 2014 um 16:00 stattfinden. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Spielbericht der Herren:

Kader:

Schiefer Martin, Posch Michael, Pilz Daniel, Hofer Roland, Hofer Robert, Krenn Rene, Schuster Philipp, Meissner Markus, Meissner Martin, Stefan Schiesel, Stoiber Mario, Mahrer Dieter, Mahrer Philip

Spielbericht:

Aufgrund der Absage des geplanten Freundschaftsspiel eine Woche zu vor war das Match gegen den STR Karl Wirt Saubersdorf der Beginn der Freiluftsaison 2014. Der Kader des SVD war gespickt mit jungen Spielern. Das gut besuchte Spiel wurde zu beginn vom SVD klar kontrolliert. Schon nach 4 Minuten konnte Hofer Roland die Führung erzielen. Nur 3 Minuten später wurde die Führung, das Tor wurde wieder durch Hofer Roland erzielt, ausgebaut. Ein attraktives Spiel war die Folge, die Saubersdorfer Mannschaft wollte den Anschlusstreffer und schaffte dies auch in der 11 Minute. Aber wieder ein Mitglied des Hofer-Clans baute die Führung aus, ein flacher Schuss in die Ecke durch Hofer Robert baute den Vorsprung auf 2 Tore aus. Nur kurze Zeit später erzielte Pilz Daniel das 4:1, es war das erste von 3 Toren vom jüngsten Pilz. Kurz vor der Pause konnten die Gäste noch das zweite Tor schießen. Pausenstand: 4:2.

Nach dem Wideranpfiff vergingen 13 Minuten Torlos, ehe ein Abstauber zum 5:2 führte. Ein Solo durch Pilz Daniel wurde mit dem 6:2 belohnt. Mittels eines Elfmeters konnten die Gäste aus Saubersdorf noch das 6:3 erzielen. In der Schlussminute beende der SV Dreistetten diese Spiel mit dem siebten Tor. Endstand: 7:3 für den SV Dreistetten.

Kommentare sind geschlossen.

Scherrerwirt
Gasthaus Schuster
Zitherwirt
Webdesign Sydler
Ronny Weinberger
Stefan Machacek - Dach und Fassade