Hobbyliga 2008 (Meister 2008!!!)

 Rang Mannschaft Siege Remis Niederl. Tordiff. Punkte Heim  Auswärts
 1.  SV Dreistetten  8  0  0 +36  24
 2.  SV Hollenhon  5  0  3 +26  15  4 : 1 (2:0)Auch im vierten Heimspiel konnten die Damen voll überzeugen. Gegen den amtierenden Meister gab es einen tollen 4 : 1 Heimerfolg. Damit ist an der makellosen Heimbilanz nicht mehr zu rütteln. 12 Punkt in 4 Heimspielen… Besser gehts nicht!
Mit einem starken Spielbeginn konnte sich die Heimmannschaft druch Tore von Timi Szaszi und Sonja Breimayer eine souveräne Führung in der ersten Halbzeit sichern.
Nach der Pause fanden die Dreistettner Damen nicht mehr so richtig ins Spiel, zeigten leichte Schwächen und wurden dafür von den immer stärker werdenden Hollenthonerinnen mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 bestraft.
Motiviert durch den Treffer erzeugten die Gäste noch mehr Druck und behielten durch ständige Angriffe aufs Dreistettner Tor gute 20 Minuten die Dominanz.
Die Vertreidigung der Dreistettnerinnen konnte aber mit einer kämpferischen Meisterleistung den Angriffen des Meisters standhalten. Allmählich fand Dreistetten wieder ins Spiel, kam mit schönen Spielzügen zum gegnerischen Tor und erzielte mit einem klassischen „Abstauber“ von Sonja Breimayer und einem gezielten Schuss von Irmi Riegler in den letzten Minuten die erlösenden Treffer zum 4:1 Sieg.
Tore: Breimayer Sonja (2); Szaszi Timea, Riegler Irmgard (je 1)Gelbe Karte: Stoiber Ulrike
 5 : 1 ( 4 : 1)
 3.  ASK Ternitz  4  0  4  -7  12  5 : 2 (3:1)Von Anfang an waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und konnten durch einen Corner, der zu einem Eigentor führte eine schnelle Führung erzielen. Dreistetten konnte den Druck aufs Ternitzer Tor beibehalten und die Führung auf 2:0 durch einen schönen Weitschuss ausbauen. Obwohl das 3:0 nur eine Frage der Zeit war, konnten die ersatzgeschwächten Ternitzer mit einem schnellen Tor den Anschlusstreffer erzielen. Nach der Pause machte Pilz Jutta mit dem 3:1 und 4:1 für die Dreistettner alles klar. Die Ternitzer zeigten Moral und verkürzten nochmals auf 2:4. Gegen Ende des Spiels war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und Dreistetten fixierten mit dem 5:2 das Endresultat. Zusammenfassend eine faire Partie, welche die Dreistettnerinnen doch klar mit 5:2 für sich entscheiden konnten.Tore: Pilz Jutta (2); Stoiber Ulrike, Szaszi Timea (1)Gelbe Karte: Kuhn Cäcilia  1 : 3 (0:1)Tore: Pilz Jutta; Breimayer Sonja, Rosa Kasagranda (je 1)
 4.  SV Winzendorf  2  1  5  -23  7  4 : 0 (3:0)Ein faires Spiel, wobei der SVD mehr Spielanteil hatte. Obwohl die zahlreichen Chancen der Dreistettnerinnen spärlich
genutzt wurden, konnten trotzdem 4 Tore erzielt werden. Gegen Ende des Spiels drängten die Winzendorfer Damen
auf einen Anschlusstreffer. Dieser blieb ihnen, dank einer tollen Leistung der Dreistettner Schlussfrau, verwehrt.
Tore: Pilz Jutta (2); Riegler Irmgard, Szaszi Timea (1)
 5 : 0 (3 : 0)Vorzeitiger Meister SV Dreistetten!!!Tore: Pilz Jutta(2); Stoiber Ulrike, Riegler Irmgard (je 1)
 5.  KdvJ Otterthal  0  1  7  -32  1  12 : 0 (6 : 0)Das Ergebnis spricht Bände. Trotzdem gorßes Lob an die Moral der Damen aus Otterthal, obwohl sie unter Dauerbeschuss der Dreistettner Damen standen kämpften sie beherzt.Tore: Stoiber Ulrike (6); Pilz Jutta (3); Jandrasits Michaela (2), Riegler Irmgard (1)  3:0 (straf.)

 * die Spielergebnisse sind immer aus Sicht von Dreistetten!

Torschützen Hobbyliga 2008

 1. Pilz Jutta  12 Tore
 2. Stoiber Ulrike  8 Tore
 3. Riegler Irmgard, Breimayer Sonja  5 Tore
 4. Szaszi Timea  3 Tore
 5. Jandrasits Michaela  2 Tore
 6. Kasagranda Rosa  1 Tor

Freundschaftsspiele

 Begegnung / Turniere Ergebnis
SV Dreistetten : FC Stollhof 5 : 0
Tore:
Matchbericht:
7m Schiessen Stollhof 1. Platz
Aufstellung: Ulli Stoiber, Nina Mayer, Lisa Böck, Vicky Grabner, Michaela Jandrasits und Sonja Martinez
Matchbericht: Die SVD Damenmannschaft bestsehend aus:
Ulli Stoiber, Nina Mayer, Lisa Böck, Vicky Grabner, Michaela Jandrasits und Sonja Martinez
gewinnt das 7m Schiessen in beeindruckender Weise!
50 Liter Bier und der größte Pokal waren der Dank!

Schreibe einen Kommentar

Webdesign Sydler
Ronny Weinberger
Gasthaus Schuster
Zitherwirt
Stefan Machacek - Dach und Fassade
Scherrerwirt